Archiv der Kategorie: Aktuell

Einladung zum Nationenfest

Am 23.06.2018 ab 15.05 Uhr findet in Wasserburg wieder das Nationenfest statt.

Nationenfest 2013 4
Foto: Raithel

🙂 Ihr seid herzlich eingeladen, mit uns dieses Fest zu feiern! 🙂

Ihr findet uns in der Herrengasse vor dem Restaurant Herrenhaus – zusammen mit den Selbsthelfern. Es gibt feines Essen aus dem Senegal und aus Afghanistan, Schönes aus Stoff zum Mitnehmen, viele Infos und ein gemütliches Plätzchen zum Ratschen!

Bis dann!

Bitte heute noch weiterleiten!

Update 30.05.2018:

Die junge Frau und ihr kleiner Sohn wurden nicht abgeschoben!

https://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/abschiebung-einer-schwangeren-vorerst-gescheitert-100.html

Abschiebung Adama

Frau RAin Petra Haubner betreut Adama und bittet darum,
heute noch dieses Fax an die Lufthansa weiterzuleiten.

Sie schreibt:

„Liebe alle, ich mache so etwas sonst nicht – aber das hier ist ein extremer Fall und ich bitte Sie alle um Ihr Engagement und Weiterleitung in Ihren Netzwerken.

Frau A.K. wurde am 14.05.2018 in Abschiebungshaft genommen und dabei von ihrem 5jährigen Sohn getrennt. Sie ist hochschwanger, der Entbindungstermin ist am 13.07.2018 und sie wird ab dem 01.06.2018 im Mutterschutz sein. Der Vater des erwarteten Kindes bleibt in Deutschland. Frau A. soll morgen früh nach Italien abgeschoben werden. Mein Eilantrag an das Verwaltungsgericht blieb erfolglos. Am Sonntagabend hatte ich noch eine Verfassungsbeschwerde mit Eilantrag eingereicht. Ob und wann diese vom Bundesverfassungsgericht bearbeitet wird, ist unklar.

Herzliche Grüße

Petra Haubner“

Küchengeräte gesucht

Liebe UnterstützerInnen,

ein junges Paar aus Syrien kann aus der Gemeinschaftsunterkunft in eine eigene Wohnung umziehen.
Sie bräuchten für ihre Küche noch ein paar Sachen. Vielleicht steht bei jemandem von euch etwas ungenutzt herum, die beiden würden sich sehr freuen.

Sie brauchen

– eine Mikrowelle
– einen Staubsauger
– einen Wäscheständer
– einen Wasserkocher
– Geschirr
– ein Rührgerät / eine Küchenmaschine
– einen Standmixer
– einen Fleischwolf
– einen Ventilator.

Ihr könnt euch einfach über das Kontaktformular melden.

Vielen Dank für eure Unterstützung! 🙂

Liebe Follower

Vielen Dank für euer Interesse und eure Unterstützung! 🙂

Angesichts der neuen Datenschutzbestimmungen, die am 25. Mai 2018 in Kraft treten, müssen wir euch auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen. Nur, wenn ihr damit einverstanden seid, werdet ihr weiterhin per Email von uns über neue Beiträge informiert. Damit dies gewährleistet ist, löschen wir jetzt alle Follower. Wenn ihr die Datenschutzerklärung gelesen habt, und ihr zustimmt, dann könnt ihr euch einfach wieder mit eurer Email-Adresse als Follower anmelden und ihr erhaltet weiterhin alle neuen Beiträge per Email.

Wir freuen uns, wenn ihr uns weiterhin begleitet! Von unserer Seite ändert sich nichts, wir speichern eure Email-Adresse nur, um euch neue Beiträge zuzuschicken. Also meldet euch einfach wieder an. 🙂

Unterkunftsgebühren für Flüchtlinge müssen neu berechnet werden

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die Unterkunftsgebühren für Flüchtlinge gekippt! Es handelte sich um sehr hohe Forderungen, die der Unterkunft in keinster Weise angemessen waren. Viele Flüchtlinge und Begleiter waren in den letzten Monaten fassungslos angesichts der Bescheide mit rückwirkenden Forderungen von mehreren tausend Euro. Sämtliche Bescheide müssen nun neu berechnet werden. 🙂

Lest dazu:

ovb: Ein Urteil und eine verbale Ohrfeige (19.05.2018)

Pressemitteilung des Bayerischen Flüchtlingsrats: Verwaltungsgerichtshof kippt Unterkunftsgebühren für Flüchtlinge (18.08.2018)

Die ausführliche Zusammenfassung des Urteils von asylimoberland.de

Abschiebeflug nach Afghanistan am 22.05.2018

Am 22.05.2018 ist wieder ein Abschiebflug nach Afghanistan ab Frankfurt geplant.

Afghanistan ist nicht sicher! Es gibt eine Banner-Aktion, die deutschlandweit läuft. Auf der Webseite von afghanistan.not-safe.de findet ihr Informationen und die Banner und Poster zum Download. Auch für’s Auto oder Fahrrad!

So schaut’s aus:

Afghanistan is not safe Poster

ProAsyl: Hinweise für afghanische Flüchtlinge und ihre Berater*innen

 

Veranstaltung: Kommunikationstraining gegen Stammtischparolen

Liebe UnterstützerInnen und interessierte BürgerInnen!

Herzliche Einladung zu ProViele vom Evangelischen Bildungswerk Rosenheim:
„Man wird ja wohl noch sagen dürfen…“
Kommunikationstraining gegen Stammtischparolen am
Samstag, den 16.06.2018
von 10 – 17 Uhr
im Evang. Gemeindehaus Wasserburg, Surauerstr. 3, 83512 Wasserburg am Inn

Eine Nachbarin regt sich über die Flüchtlinge auf: „Man wisse ja, als Frau sei man vor denen nicht sicher…“
Ein Kollege hetzt gegen Ausländer: „Man wisse ja, die meisten wollen nur unser Sozialsystem ausnutzen…

Welche freiwillig Engagierten in der Flüchtlingshilfe wurden nicht schon mit solchen oder ähnlichen Äußerungen konfrontiert. Und meistens fällt einem spontan keine passende Antwort ein.

Die Zunahme solcher „Stammtischparolen“ hängt auch mit dem Erfolg der sozialen Medien zusammen. Im Schutz der Anonymität des Internets wird dort angebliches Wissen eingestellt, gelesen und blind weitergetragen. Vor allem, wenn das Gelesene die eigenen Glaubenssätzen bestätigt, sind logische Gegenargumente praktisch sinnlos. Also was tun?

Ziel dieses Seminars ist Hintergründe und sinnvolle Strategien im Umgang mit Stammtischparolen kennenzulernen und ihre Anwendung praktisch einzuüben.

Dieses Seminar ist kostenfrei – Anmeldung bis zum 11.06.18 unter dem Link: http://ebw-rosenheim.de/kalender/18812